GALWANIZER Sp. z o.o.
ul. Świdnicka 38
58-200 Dzierżoniów

tel. (+ 48 74) 832 48 30
fax. (+ 48 74) 831 17 60
email: biuro@galwanizer.pl

Wersja PolskaEnglish VersionDeutsch Version

Verzinkung

Cynkowanie

Zink ist weiches, ziemlich gut schmiedbares Metall, silberfarben mit Blaustich; es hat kristallgraphische Struktur mit Dichtestpackung.
Die Zinküberzüge, die auf Gußeisen und Stahl elektrolytisch aufgetragen werden, sind eine Art von Anodenüberzügen mit Schutzwirkung für das Grundmetall durch Anodenauflösung im Korrosionselement: Zn wässerige Lösung Fe. Einen zusätzlichen Schutz bildet die Dichtschicht der Korrosionsprodukte sowie die während der Passivierung erzeugten Chromatschichten.
Die Zinküberzüge weisen im Vergleich zu sonstigen Metallbeschichtungen die besten Schutzfähigkeiten auf Gußeisen und Stahl, sowohl hinsichtlich der Dicke als auch der Ablagerungskosten auf. Der Schutzwert ist verhältnismäßig zur Schichtdicke.
Die Zinküberzüge mit Glanz, mit blauer Passivierung können bei manchen Anwendungen die Dekorationsüberzüge Cu-Ni-Cr ersetzen, besonders dann, wenn die Glanz-Dauerhaftigkeit nicht erforderlich ist.
(Quelle: Galvanotechnischer Ratgeber, Hrsg.: WNT)

Das Verzinkungsverfahren findet in modernen (Baujahre 2002-2006), vollautomatischen, technologischen Fertigungsstraßen statt:

  • Gestellanlagen
  • Trommelanlagen
Cynkowanie

2006 wurde eine neue, rechnergesteuerte Gestellanlage für die Ausführung von Zink-Nickel-Legierungsüberzügen in Betrieb gesetzt.

Das Verzinkungsverfahren wird:

  1. stabil und laut System EN ISO 9001:2000,
  2. mit fortwährender Aufsicht durch zuständiges Personal,
  3. in modernen Produktionsanlagen geleitet.
  4. Die ausgeführten Zinküberzüge garantieren perfekte Korrosionsbeständigkeit (bis 400h in der Salzkammer bis zur Entstehung der Weißkorrosion)

    Wir bieten eine Vielfalt von Präparaten zur Endfertigung der Zinküberzüge an:

    • Cr+6 freie Passivierungen mit Grobschicht
    • Versiegelungen (organisch und anorganisch)
    • Wachse.
  5. Alle Verfahren werden laut System ISO2000;9001 geführt.

Für die Qualität der produzierten Erzeugnisse ist der Technologe verantwortlich.

Zu diesem Zweck hat der Technologe wie folgt zur Verfügung:

  • gut ausgestattetes analytisches Labor
  • gut ausgestattetes Prüf- und Messlabor, wo u. a.
    1. Messungen der Schichtdicke mit Röntgenstrahlen (X-Ray)
    2. Prüfungen der Korrosionsbeständigkeit in der Salzkammer (laut DIN 50021, ASTM B117) durchgeführt werden.

Wir sichern volle Beaufsichtigung der Identifizierung und Identifizierbarkeit von beigestellten Erzeugnissen zu.

In den letzten Jahren haben wir unseren Kunden die 99.9%-Richtigkeit der Lieferungen (hinsichtlich der erforderlichen Qualität, Menge, des Sortiments, der Termineinhaltung, Art und Weise der Anordnung von Erzeugnissen auf Paletten) zugesichert.

Der technologische Prozess läuft vollautomatisch ab und wird beaufsichtigt:

  • Die Auswahl der Pozessparameter wird vom Bediener aus der Datenbank vorgenommen.
  • Alle Prozessparameter können so eingestellt werden, dass man optimale Voraussetzungen des Verfahrens für jeweiliges Einzelteil schaffen kann.
  • Der Prozess ist stabil - die Zugaben der Chemikalien, z. B. der Glänzmittell, pH-Korrekturen erfolgen automatisch.

Die erzielten Überzüge haben folgende Vorteile:

  • perfekte Verteilung der Schichtdicken (beinahe 1:1)
  • keine Sauen an den Kanten
  • perfekter Glanz
  • großes Deckvermögen im Bereich der kleinen Stromdichten
  • wirksame Vorbeugung gegen Blasenbildung und verzögerte Blasenbildung (Eigendruckspannungen)
  • große Korrosionsbeständigkeit
  • stabiler Prozess - breiter Umfang der Betriebstemperaturen.

Die angewandten Verfahrenstechniken wurden mit Sorge um Umweltschutz entwickelt: sie beinhalten weder Zyanide noch komplexbildende Zugaben und sind Cr+6-frei.

Wir benutzen geprüfte chemische Präparate von folgenden Herstellern:

  • Enthone OMI
  • Atotech
  • Coventya
  • Schloeter
  • Mac Dermid

Die von uns erzeugten Zinküberzüge sind vor allem für nachstehend genannte Branchen vorgesehen:

  • Automobilindustrie (80%)
  • Bauindustrie (15%)
  • Starkstromtechnik (3%)
  • Fernmeldetechnik (2%)

Unsere Erzeugnisse werden gemäß Betriebsnormen unserer Kunden, entsprechend den Anforderungen solcher Endabnehmer, wie u. a. VW, Volvo, Man, gefertigt.

Zögern Sie bitte nicht, bei uns anzufragen. Wir werden uns bemühen, entsprechende Anwort zu finden!

Logo Logo UE Unia dla przedsiębiorczych Certyfikat DEKRA Certyfikat IDCP Global Compact
Znajdź nas na Facebook
Facebook
Jesteśmy na Google+
Google+